Offene Stellen

Schön, dass Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem Förderverein cocomo haben.
Engagierte Mitarbeitende sind die Basis unseres Erfolgs.

Wir suchen:

eine andragogische Fachkraft 80-100%

Der Förderverein cocomo ist eine Nonprofit-Organisation mit Sitz in Zürich und drei weiteren Standorten im Kanton Bern. Seit 16 Jahren arbeiten wir erfolgreich für die berufliche Integration verschiedener Zielgruppen. Der Förderverein cocomo beschäftigt rund 100 Mitarbeitende und ist nach ISO 9001:2015 zertifiziert.

Im Angebot BINplus – Berufliche Integration plus Deutschförderung (Niveau A1/A2 GER) werden Stellensuchende nach Vorgaben des AVA (vormals beco) bei ihrem Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt begleitet. Ziel- und bedarfsgerecht fördern wir die Arbeitsmarktfitness unserer Teilnehmenden und unterstützen sie bei der Vertiefung ihrer Sprachhandlungs- und Bewerbungskompetenz.

 

Für unseren Standort in Bern suchen wir per 1. April 2020 oder nach Vereinbarung

eine andragogische Fachkraft 80-100%

für die Lernfelder Bewerbungs- und/oder Sprachhandlungskompetenz

 

Ihr Aufgabenbereich

  • Gestalten und Anleiten von Lernsequenzen und Training von wiedereingliederungsrelevanten Kompetenzen in Gruppen- und Einzelsettings auf Basis des Konzeptes BINplus
  • Führen von Einzelgesprächen mit den zugeteilten Teilnehmenden
  • Berichtswesen zu Handen der zuweisenden Stellen
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit im BINplus-Team
  • Teilnahme an den Prozessen der Qualitätsentwicklung und -sicherung

Ihr Profil

  • anerkannter Berufsabschluss EFZ oder HF/FH mit mind. fünf Jahren Berufserfahrung
  • andragogische Weiterbildung SVEB1 zwingend, lösungsorientierte Beratung von Vorteil
  • Ausbildung Sprachdidaktik DaZ/DaF, fide von Vorteil
  • Muttersprache Deutsch
  • Erfahrung in der Integration von Stellensuchenden u./o. Erfahrung Sprachförderung
  • hohe Methodenkompetenz für binnendifferenzierende und individualisierende Lernsettings
  • Routine in der IKT-Anwendung und der Weitervermittlung von Basiskenntnissen

Sie fühlen sich wohl in einem Betrieb, der überregional verankert ist, der fordert und fördert und sich stetig weiterentwickelt. Informationen über cocomo finden Sie unter www.cocomo.ch. Für weitere Auskünfte zur Stelle senden Sie bitte eine E-Mail an bewerbungen@cocomo.ch - wir nehmen gerne Kontakt zu Ihnen auf.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung – max. 10 MB – an die o.g. Mailadresse.

 

 


Stellenanzeige als PDF runterladen

Fachkraft Sprachförderung Deutsch 70% mit Funktion als stv. Angebotsleitung 10%

Der Förderverein cocomo ist eine Nonprofit-Organisation mit Sitz in Zürich und drei weiteren Standorten im Kanton Bern. Seit 16 Jahren arbeiten wir erfolgreich für die berufliche Integration verschiedener Zielgruppen. Der Förderverein cocomo beschäftigt rund 100 Mitarbeitende und ist nach ISO 9001:2015 zertifiziert.

Im Angebot BINplus – Berufliche Integration plus Deutschförderung (Niveau A1/A2 GER) werden Stellensuchende nach Vorgaben des AVA (vormals beco) bei ihrem Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt begleitet. Ziel- und bedarfsgerecht fördern wir die Arbeitsmarktfitness unserer Teilnehmenden und unterstützen sie bei der Vertiefung ihrer Sprachhandlungs- und Bewerbungskompetenz.

Für unseren Standort in Bern suchen wir per 1. Mai 2020
oder nach Vereinbarung eine

Fachkraft Sprachförderung Deutsch 70%
mit Funktion als stv. Angebotsleitung 10%

 

Ihr Aufgabenbereich

  • Gestalten und Anleiten von Lernsequenzen und Training von wiedereingliederungsrelevanten Kompetenzen mit Schwerpunkt Deutschförderung auf Basis des Konzeptes BINplus
  • Stellvertretung der Angebotsleitung BINplus Bern
  • Berichtswesen zu Handen der zuweisenden Stellen
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit im Kursleitungsteam, mit den zuweisenden Stellen (RAV) und der Regionalleitung, Pflege des regionalen Netzwerks mit Kontakten zu potentiellen Arbeitgebern
  • Teilnahme an Teamsitzungen und andragogischen Konferenzen

Ihr Profil

  • anerkannter Berufsabschluss EFZ oder HF/FH mit mind. fünf Jahren Berufserfahrung
  • andragogische Weiterbildung SVEB1, Ausbildung Sprachdidaktik DaZ/DaF/fide
  • Muttersprache Deutsch
  • Erfahrung in der beruflichen Integration von Stellensuchenden in der 1.Arbeitsmarkt
  • hohe Methodenkompetenz für binnendifferenzierende und individualisierende Lernsettings
  • Routine in der IKT-Anwendung und der Weitervermittlung von Basiskenntnissen
  • Erfahrung im Umgang mit multikulturellen Gruppen, teilweise mit Mehrfacherschwernissen

Die Kompetenzförderung der Teilnehmenden ist Ihnen ein ebenso wichtiges Anliegen wie die Sicherung der andragogischen Qualität und die Weiterentwicklung des BINplus-Angebotes. Sie arbeiten teamorientiert, nutzen vorhandene Ressourcen und behalten das Ziel im Blick.

Sie fühlen sich wohl in einem Betrieb, der überregional verankert ist, der fordert und fördert und sich stetig weiterentwickelt. Informationen über den Förderverein cocomo finden Sie unter www.cocomo.ch. Für weitere Auskünfte senden bitte eine E-Mail an bewerbungen@cocomo.ch - wir nehmen gerne Kontakt zu Ihnen auf. Bewerbungsfrist bis 8. März 2020

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung – max. 10 MB – an die o.g. Mailadresse.

 


Stellenanzeige als PDF runterladen

Programmleitung AMM BINplus 80-100%

Der Förderverein cocomo ist eine Nonprofit-Organisation mit Sitz in Zürich und drei weiteren Standorten im Kanton Bern. Seit 16 Jahren arbeiten wir erfolgreich für die berufliche Integration verschiedener Zielgruppen. Der Förderverein cocomo beschäftigt rund 100 Mitarbeitende und ist nach ISO 9001:2015 zertifiziert.

Im Angebot BINplus – Berufliche Integration plus Deutschförderung (Niveau A1/A2 GER) werden Stellensuchende nach Vorgaben des AVA (vormals beco) bei ihrem Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt begleitet. Ziel- und bedarfsgerecht fördern wir die Arbeitsmarktfitness unserer Teilnehmenden und unterstützen sie bei der Vertiefung ihrer Sprachhandlungs- und Bewerbungskompetenz.

Für unseren Standort in Thun suchen wir per 1. April 2020
oder nach Vereinbarung eine

Programmleitung AMM BINplus 80-100%

50% Leitungsaufgaben und 50% Kurstätigkeit

Ihr Aufgabenbereich

  • Operative Leitung der AMM BINplus mit 62 Teilnehmerjahresplätzen und 20 Mitarbeitenden
  • Ansprechperson für die Auftraggeberin (AVA Bern) in allen Belangen des Leistungsauftrages
  • Sicherstellen, dass das QM in der AMM nach den Vorgaben der Auftraggeberin umgesetzt wird
  • Einarbeitung und Sicherung der Weiterbildung von Fachkräften und Assistenzen
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit im Kursleitungsteam, mit den zuweisenden Stellen (RAV) und der Regionalleitung, Pflege des regionalen Netzwerks mit Kontakten zu potentiellen Arbeitgebern
  • Gestalten und Anleiten von Lernsequenzen und Trainings von wiedereingliederungsrelevanten Kompetenzen in Gruppen- und Einzelsettings auf Basis des Konzeptes
  • Teilnahme an und Mitgestaltung von Prozessen der Qualitätsentwicklung und -sicherung

Ihr Profil

  • anerkannter Berufsabschluss EFZ, HF/FH mit mind. fünf Jahren Berufserfahrung
  • andragogische Aus- oder Weiterbildung (ab SVEB1) mit mind. 2-jähriger Berufspraxis
  • mehrjährige Erfahrung im Bereich der beruflichen Integration in den 1. Arbeitsmarkt
  • ausgewiesene konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten in Leitungsfunktionen
  • Erfahrung im Umgang mit multikulturellen Gruppen, teilweise mit Mehrfacherschwernissen
  • Teamplayer mit Empathie und Durchsetzungsvermögen

Die Kompetenzförderung der Teilnehmenden ist Ihnen ein ebenso wichtiges Anliegen wie die Sicherung der andragogischen Qualität und die Weiterentwicklung des BINplus-Angebotes. Sie arbeiten teamorientiert, nutzen vorhandene Ressourcen und behalten das Ziel im Blick.

Sie fühlen sich wohl in einem Betrieb, der überregional verankert ist, der fordert und fördert und sich stetig weiterentwickelt. Informationen über den Förderverein cocomo finden Sie unter www.cocomo.ch.

Für weitere Auskünfte senden bitte eine E-Mail an bewerbungen@cocomo.ch - wir nehmen gerne Kontakt zu Ihnen auf. Bewerbungsfrist bis 23. Februar 2020.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung – max. 10 MB – an die o.g. Mailadresse.

 


Stellenanzeige als PDF runterladen

Fachperson Koordination und Kurswesen 70%

Der Förderverein cocomo ist eine Nonprofit-Organisation mit Sitz in Zürich und drei weiteren Standorten im Kanton Bern. Seit 16 Jahren arbeiten wir erfolgreich für die berufliche Integration verschiedener Zielgruppen. Der Förderverein cocomo beschäftigt rund 100 Mitarbeitende und ist nach ISO 9001:2015 zertifiziert.

Die AMM TRANSFER fördert als duales Angebot – interne Arbeit, Bildung und Coaching – die Arbeitsmarktattraktivität von Stellensuchenden, deren Arbeitssuche bisher ohne Erfolg blieb. Gemeinsam mit unseren Teilnehmenden sind wir bestrebt, eine Reintegration in den Ersten Arbeitsmarkt vorzubereiten und die drohende Aussteuerung abzuwenden.

Auf den 01. März 2020 oder nach Vereinbarung suchen wir zur Verstärkung unseres Teams in Burgdorf eine 

Fachperson Koordination und Kurswesen 70%

Sekretariat, Sachbearbeitung in Kombination mit Kursleitungstätigkeit

Ihr Aufgabenbereich

  • Bewirtschaften der Jahresplätze und verarbeiten von Daten der Teilnehmenden vom Programmstart bis zum Austritt aus dem Programm, Raum- und Einsatzplanung
  • Allgemeine administrativen Arbeiten (Einkauf, Kassenführung, usw.)
  • Wahrnehmen einer Drehscheibenfunktion für den Informationsfluss unter den verschiedenen internen und externen Anspruchsgruppen
  • Anleiten von Teilnehmenden im Bereich Empfang/Loge
  • Unterstützen der andragogischen und agogischen Fachkräfte im Arbeits- und Bildungsbereich
  • Unterstützung der Teilnehmenden in der Bewerbungswerkstatt
  • Von Vorteil haben Sie Erfahrung und Interesse einfache Näharbeiten im Bereich Atelier mit den Teilnehmenden auszuführen

Ihr Profil

  • anerkannter Berufsabschluss EFZ, HF, FH oder Universität / Muttersprache Deutsch
  • kaufm. Grundausbildung EFZ Profil-E oder Handelsschulabschluss
  • mind. 3 Jahre nachgewiesene Berufserfahrung
  • Abschluss Sek.II oder Tertiärstufe, Erwachsenenbildung SVEB 1
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch
  • Zahlenflair und Erfahrung in Personaldisposition
  • sehr gute Kenntnisse in MS Office und Erfahrung in der Datenbankbewirtschaftung, sowie die Fähigkeit Basiskenntnisse weiter zu vermitteln
  • Erfahrung in der vernetzten Zusammenarbeit mit sehr unterschiedlichen Interessengruppen
  • Erfahrung in der Integration von Stellensuchenden in den 1. Arbeitsmarkt von Vorteil

Sie fühlen sich wohl in einem Betrieb, der überregional verankert ist, der fordert und fördert und sich stetig weiterentwickelt. Informationen über den Förderverein cocomo finden Sie unter www.cocomo.ch. Für weitere Auskünfte zur Stelle senden Sie bitte eine E-Mail an bewerbungen@cocomo.ch - wir nehmen gerne Kontakt zu Ihnen auf.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung – max. 8 MB – an die o.g. Mailadresse.

 


Stellenanzeige als PDF runterladen

Initiativbewerbung: