Jobwärts

Verborgene und offenliegende Stärken zu fördern, verbessert die Chancen, einen Platz im 1. Arbeitsmarkt zu finden, ganz wesentlich. Daher berücksichtigt dieses duale Angebot die individuellen Fähigkeiten und Ziele der Teilnehmenden.

Jobwärts – Dieses dual konzipierte Angebot berücksichtigt die individuellen Voraus­setzungen und Ziele der Teilnehmenden. Praktisches Arbeiten, Bildung und Beratung inkl. Einzelgespräche erhöhen die Arbeitsmarktattraktivität. Eig­nungsabklärungen im 1. Arbeitsmarkt sind möglich. Und zur regelmässigen Überprüfung gewonnener Erkenntnisse gehört auch ein Realitätscheck.

Wichtige Fragen:

  • Sind die angestrebten Berufsziele heute noch realistisch?
  • Lassen sich die Anforderungen für den 1. Arbeitsmarkt erfüllen?
  • Gibt es neue Erkenntnisse zu fachlichen oder gesundheitlichen Aspekten?
  • Wie lässt sich die Integrationsstrategie noch verbessern?

Die Ziele des Angebots sind:

  • Arbeitsmarktrelevante Kompetenzen fördern und dokumentieren
  • Leistungsfähigkeit erhöhen
  • Zielführende Unterstützung im Bewerbungsbereich
  • Sinnstiftende und wertschöpfende Arbeit ermöglichen

Das Angebot richtet sich an:

  • Personen, die sich in einem aktiven Arbeitsverhältnis befinden, dort bereits über einen längeren Zeitraum arbeitsunfähig sind und über die Krankenversicherung Taggeld beziehen.

  • Arbeitsfähige sozialhilfebeziehende Personen an der Schwelle zur Arbeitsmarktfähigkeit, die für den Arbeitsmarkt bereit bzw. vermittelbar sind oder eine Abklärung benötigen.

  • Sozialhilfebeziehende, die arbeitsfähig, jedoch noch nicht arbeitsmarktfähig sind, die an längerfristigen Einsätzen interessiert sind und sich mittelfristig auf die berufliche Integration vorbereiten.

  • Personen, die nach einer längeren Abwesenheit den Wiedereinstieg in den 1. Arbeitsmarkt anstreben. (z.B. bei Long Covid, Burnout – Aufzählung nicht abschliessend)

  • Stellensuchende Personen, die wegen Arbeitsplatzverlust bei RAV, IV oder Sozialamt angemeldet sind, dort beraten und begleitet werden.

Individuell und nach Bedarf
max. 12 Monate

Verlängerung in Absprache mit zuweisender Stelle möglich

CHF 2’800 pro Monat

Bei reinem Jobcoaching gilt ein Stundenansatz von CHF 160.00

Kontakt

Telefon: 034 420 04 80
E-Mail: info.burgdorf@cocomo.ch