Nur wenn wir die Wirtschaft als Partner gewinnen, gelingt eine Berufsintegration im ersten Arbeitsmarkt.

Förderverein Cocomo

Ein wichtiges Glied im Integrationsprozess sind unsere Kooperationspartner. Sie ermöglichen den Angebotsteilnehmenden Einsatzmöglichkeiten in ihren Berufsfeldern. Dank den Betrieben werden die Teilnehmenden mit den Anforderungen (Leistungsdruck, Zuverlässigkeit usw.) der Schweizer Wirtschaft konfrontiert. Dieses reale Umfeld vermittelt den Leistungsanspruch der Wirtschaft.

Wir begleiten unsere Teilnehmenden und unsere Wirtschaftspartner während der ganzen Angebotszeit. Ergeben sich Probleme, sind wir jederzeit verfügbar, damit diese rasch gelöst werden. Das schafft Sicherheit auf beiden Seiten und erhöht die Bereitschaft der Arbeitgeber, sich auf einen längeren Integrationsweg einzulassen.

Die Integration von Menschen, welche keine Arbeitserfahrung in der Schweiz vorweisen können, aus kulturell unterschiedlichen Gesellschaftssystemen kommen und der deutschen Sprache nicht mächtig sind, erfordert Zusatzaufwand. Das Engagement der beteiligten Unternehmen soll sich langfristig für alle Mitwirkenden auszahlen. Unsere Wirtschaftspartner erleben wir als ausserordentlich offen und kooperativ, wenn wir mit konkreten Anfragen an sie gelangen.